Traditionell endete das Schützenfest in Walstedde mit dem Frühschoppen am Montagvormittag im Festzelt auf der Schützenwiese. „Rückblickend auf die vergangenen drei Tage darf ich als Fazit ziehen, dass wir wieder mal ein Fest gefeiert haben, welches vielen von uns in guter Erinnerung bleiben wird“, erzählte Markus Bachtrop, der Vorsitzende des Walstedder Bürgerschützenvereins.

Als unvergessliche Momente bezeichnete er etwa den „tollen Nordsturm Kugelfang“, die super Musik, die große Anzahl an Besuchern, einen Sieg im Achtelfinale der EM sowie natürlich einen „tollen König und eine tolle Königin“. Ebenso bedankte er sich beim Blasorchester Herringen, das in diesem Jahr bereits zum 20. Mal das Walstedder Schützenfest begleitet hat: „ Gestern Abend habt ihr wieder alle Register gezogen und einen bewegenden Zapfenstreich dargeboten.“

Neben den zahlreichen Vertretern der Abordnungen der Vereine und Verbände waren auch einige besondere Ehrengäste beim Frühschoppen anwesend: Die Jubelkönigin von vor 25 Jahren, Cilly Schulte, das Regentenpaar von vor 40 Jahren, Benno Volking und Erika Remmert, sowie die beiden Jubelköniginnen von vor 50 Jahren, Leni Budde, und 60 Jahren, Hedwig Volking, ließen es sich nicht nehmen dem Schützenfest einen Besuch abzustatten und wurden von Markus Bachtrop und dem amtierenden Regentenpaar, Martin und Angelika Nettebrock, geehrt.

Zu den weiteren Gratulanten zählten auch Bürgermeister Carsten Grawunder und die Mädchen und Jungen des Walstedder Kindergartens, die dem neuen Regentenpaar einen selbstgemachten Orden schenkten und ein Ständchen darbrachten. „Das ganze Dorf freut sich unseren Generaloberst auf dem Königsthron zu sehen. Seit 1989 bist du schon Generaloberst – vielen Dank für dein Engagement“, gratulierte Bernhard Krellmann stellvertretend für die ehemaligen Könige in Walstedde.

Festlich wurde es, als die Überreichung der Schützenschnur samt Königseichel sowie „Königskrawatte 2016“ anstand. „Martin, dass du als langjähriges Mitglied im Walstedder Spielmannzug und Generaloberst weißt, wie Schützenfest geht, ist ja nun unbestritten“, bemerkte Bachtrop. „Immerhin hast du vielen deiner Vorgänger ein tolles Schützenjahr geliefert. Nun bist du an der Reihe und wir alle werden alles daran setzen, dir und deiner Königin Angelika ein ebenso tolles Regentenjahr zu bescheren“, fügte er noch hinzu.

Bachtrop hatte auch seine Kinder gefragt, ob es gut sei, dass Nettebrock König sei. „Eine Antwort war ja, der macht das immer so toll – und wer will da widersprechen – Kindermund tut Wahrheit kund“, so der Vorsitzende weiter.

Das diesjährige Königspokalschießen konnte Frank Schroth für sich entscheiden. Andreas Aszyk überreichte ihm im Rahmen des Frühschoppens deswegen die begehrte Trophäe.

 

Schützen-News 2016

Mitgliederversammlung 2016

Schon oft hatte er als Generaloberst einen Schützenkönig geehrt, am Freitag während der Mitgliederversammlung der Walstedder Bürgerschützen bei Remmert wurde Martin Nettebrock diese Ehre selbst zu Teil.

Mehr erfahren

Ehrungen 2016

Für 25-jährige Mitgliedschaft im Walstedder Bürgerschützenverein wurden am Freitagabend Bernd Fleig, Wilfried Huhmann, Reimund Menninghaus, Peter Stemmler, Heinrich Westhues, Herbert Günnewig, Michael Niehoff, Peter Kiffe, Rene Bachmann, Michael Beckmann, Herbert Berenbrock und Udo Beutel geehrt.

Mehr erfahren

Frühschoppen 2016

Traditionell endete das Schützenfest in Walstedde mit dem Frühschoppen am Montagvormittag im Festzelt auf der Schützenwiese. „Rückblickend auf die vergangenen drei Tage darf ich als Fazit ziehen, dass wir wieder mal ein Fest gefeiert haben, welches vielen von uns in guter Erinnerung bleiben wird“, erzählte Markus Bachtrop, der Vorsitzende des Walstedder Bürgerschützenvereins.

Mehr erfahren

Schützenkönig 2016

Walstedde hat einen neuen Schützenkönig: Um 19.13 Uhr holte Generaloberst Martin Nettebrock das hölzerne Federvieh, das in diesem Jahr auf den Namen „Knippo aus dem Morgenland“ getauft worden war, mit dem 550. Schuss von der Stange und regiert nun ein Jahr lang den Walstedder Bürgerschützenverein. Zu seiner Königin erkor er seine Ehefrau Angelika. Vorausgegangen war ein langes und zähes Ringen um die Königswürde, das am Ende in einem Zweikampf zwischen Nettebrock und dem Avantgardisten Martin Allendorf gipfelte. Der Generaloberst erwies sich schlussendlich als treffsicherer und konnte sich nach dem „Königsschuss“ von seinen Schützenbrüdern feiern lassen.

Mehr erfahren

Schützenfest 2016

„Knippo aus dem Morgenland“ – Auf diesen Namen taufte das noch amtierende Regentenpaar vom Walstedder Bürgerschützenverein Andreas und Claudia Knipping das hölzerne Federvieh im Weißkopfseeadlermotiv, dem es in weniger als zwei Wochen an den Kragen gehen wird. „Die Ergänzung ‚aus dem Morgenland‘ beruht auf einer Geschichte von der Vogelstange im Jahr 2007“, erzählte Andreas Knipping. Als kleine Überraschung für das Königspaar hatten Vogelbauer Peter Berkemeier und seine Frau Anja zwei Embleme – einmal das Wappen des FC Bayern München und zum anderen das Maler-Zeichen – auf den Schützenvogel gemalt. Der Hofstaat bedankte sich beim Regentenpaar mit einer selbstgemachten Fahne und auch Andreas und Claudia Knipping blickten zufrieden auf ein „schönes Jahr mit vielen Highlights“ zurück. Das diesjährige Schützenfest wird in weniger als zwei Wochen, vom 24. bis zum 27. Juni stattfinden.

Mehr erfahren

Generalversammlung der Avantgarde 2016

Steffen Grünewald ist der neue Zugführer der Walstedder Avantgarde. Das beschlossen die 24 anwesenden Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung am vergangenen Samstag im Vereinslokal Höhne. Grünewald löst somit Christoph Heinrich ab, der seit 2011 dieses Amt ausgeübt hatte. Ebenso wurden mit Alexander Nettebrock und Fabian Beckmann zwei neue Beisitzer gewählt. Sie übernehmen die Posten von André Ahlemeier und Moritz Reuter. Thorsten Rosendahl bleibt weiterhin Schriftführer. Die beiden neuen Kassenprüfer sind Max Lepper und Christoph Heinrich.

Mehr erfahren

Generalversammlung 2016

„Wir hatten ein super Schützenfest, ein buntes Kappenfest und immer sehr viel Spaß. Deswegen ist es uns sehr wichtig, zu sagen, dass das ohne euch so nicht möglich gewesen wäre.“ – Mit diesen Worten bedankte sich das amtierende Schützenkönigspaar, Andreas und Claudia Knipping, auf der Generalversammlung des Walstedder Bürgerschützenvereins im Gerätehaus der Feuerwehr am Samstagabend bei den anwesenden Schützen.

Mehr erfahren

Einladung zur Generalversammlung 2016

Am Samstag, den 23.04.2016 findet die jährliche Generalversammlung des Bürgerschützenverein Walstedde 1873 e.V. statt.

Mehr erfahren

Kappenfest 2016

Unter dem Motto „Der Maler regiert Walstedde – Jetzt wird’s bunt!“ feierten Fortuna Walstedde und Bürgerschützenverein am Samstagabend gemeinsam ausgelassen ihr Kappenfest. Die Jungschützen sicherten sich den Preis für die beste Gruppenverkleidung, Silke und Klemens Breer holten die Einzeltitel.

Mehr erfahren

Sei dabei!

Du willst nicht bis zum nächsten Schützenfest warten und schon heute dem Bürger-Schützenverein Walstedde beitreten? Dann schreibe uns jetzt eine Nachricht oder fülle einfach unseren Mitgliedsantrag aus und reiche Ihn unterschrieben bei uns ein.

 

Zum Mitgliedsantrag (PDF)

web media kowalke - Webdesign und Drucksachen

Diese Webseite wurde von web media kowalke realisiert.